Etwas über mich preisgeben

Bearbeitet im Look einer Zeichnung. Ähnliche Apps gibt es auch für's Smartphone.

 

Mittlerweile gibt es eine Unzahl von Filter- und Bearbeitungssoftware - sinnlose und sinnvolle.

  • Manchmal Kunst,
  • viele künstlich,
  • wenige wirklich spannend,

eine Geschmacksfrage, wie so Vieles.

Mein Name ist Peter Alfons Maria Adam, mein Jahrgang 1954.

Seit 1974  fotografiere ich "ernsthaft" mit Spiegelreflexkameras, natürlich noch analog und mit manuellem Belichtungsmesser. Schnappschüsse gingen so nur via Schätzung. Autofokus? Alles per Hand...! ISO 100 Film  in der Kamera und wenig Licht = Panikattacke.

 

2001 kam die erste Digitalkamera ins Haus, eine Kompakte mit vier Megapixel Auflösung - grauenhaft aus heutiger Sicht. Danach kamen weitere bessere "Kompakte" hinzu, die Phase des Knipsens neigte sich dem Ende zu.  Die Bildqualität gefiel mir immer weniger. Ein Hauch von Perfektionismus offenbar.

Ab 2013 zog es mich zurück ins Lager der Spiegelreflextechnik - mit einer Sony Alpha 57 mit Standardzoom 18-135 mm. Ein gutes Objektiv mit klasse Auflösung und Brennweitenbereich. 

Vorbei die Knipserei - und teilweise Rückkehr zur Fotografie mit Bedacht und wieder teilweise manueller Arbeitsweise bei Fokus, Blende und Verschlusszeit.

Meine Lehrbuch- und  Objektivsammlung  wuchsen, Softwareausstattung  und Erfahrung auch - fast 10.000 Bilder im ersten Jahr...


Erste Makros mit einem Retroadapter - umständlich. Ein Makroobjektiv musste her, ein Teleobjektiv, ein größeres Teleobjektiv - eine bessere Kamera.

DAS neue Hobby war geboren. Mehr zu meiner Ausrüstung finden Sie gerne << hier >>.

 

Und ich mag die Farbe Blau...